16. FiSH - Filmfestival im StadtHafen Rostock

Das FiSH Filmfestival findet seit 2004 im Rostocker Stadthafen statt und präsentiert die besten Kurzfilme junger, deutscher Nachwuchstalente.

Der bundesweite Kurzfilmwettbewerb JUNGER FILM ist das Filetstück des FiSH. Gezeigt werden Filme von nicht mehr als 30 Minuten Spielzeit und Regisseuren, die nicht älter als 27 Jahre sind. Im Vorjahr reichten über 500 Nachwuchsregisseure ihre Kurzfilme ein. Das Festival zeigt 30 bis 40 davon im jährlichen Wettbewerbsprogramm.

Den besonderen Charme des JUNGEN FILMS macht die kommunikative Atmosphäre zwischen Filmemachern, Fachjury und Publikum aus. Durch sie wird FiSH zu „einer Schule des Redens über Film“. So findet im Anschluss an jede Filmvorführung ein Filmgespräch mit den Machern statt und im Gegensatz zu anderen Festivals tagt bei FiSH die Jury öffentlich nach jedem Filmblock auf der Bühne, so dass Lob und Kritik die Regisseure, Darsteller und das Publikum direkt erreichen

Darüber hinaus bietet das Programm einen Blick auf die junge Filmszene im Ostseeraum, stellt spannende Medienprojekte aus Mecklenburg-Vorpommern vor, kürt das beste Musikvideos M–V’s, bietet Online-Talkshows und zeigt frische Kinofilme, Dokus und mehr (Meer).

www.fish-festival.de

E-Mail: jungerfilm@fish-festival.de

Teilnahmebedingungen

Filmeinreichungen:   01.11.2018 - 18.01.2019

Termin des Festivals:   25.04.2019 - 28.04.2019

Veranstaltungsort:   Rostock, Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern

Ausschreibungsbereich:   national,

Altersbeschränkung der Filmschaffenden:   bis 26 Jahre (einschließlich)

Max. Anzahl Filme pro Filmteam:   10

Max. Filmlänge:   30 min.

Zugelassene Formate:   Film, Video, Multimedia

Herstellungsdatum nicht vor dem   01.01.2017

Sichtungskopien in folgenden Formaten einsenden:   Download,Stream,DVD

Einreichung auch via Download zugelassen:   ja